Chili-Garnelen auf Couscous-Salat

Aus LECKER 9/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Warum wir Couscous so lieben? Er ist fix gemacht, schön leicht und lässt sich immer wieder neu kombinieren.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Couscous  
  •     Salz, Pfeffer, Chiliflocken  
  • 2   Limetten  
  • 100 ml   Gemüsebrühe  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 200 g   bunte Kirschtomaten  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1   Salatgurke  
  • 1   kleiner Pflücksalat  
  • 400 g   rohe Garnelen (ohne Kopf und Schale) 
  • 50 g   Mandelstifte  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Couscous mit ½ TL Salz mi­schen und mit ca. 200 ml kochendem Wasser überbrühen. Zugedeckt quellen lassen.
2.
Limetten halbieren und Saft auspressen. Limettensaft mit Gemüsebrühe und 3 EL Öl verquirlen. Das Dressing mit Salz, Pfeffer und ein paar Chiliflocken abschmecken.
3.
Tomaten waschen und halbieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Petersilien­blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Gurke waschen und würfeln. Salat waschen und gut trocken schütteln.
4.
Garnelen abspülen und trocken tupfen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und etwas Chili würzen.
5.
Couscous, Tomaten, Gurke, ­Salat und Lauchzwiebelringe mit dem Dressing vermengen. Garnelen darauf anrichten. Mit den Mandel­stiften und der Peter­silie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 510 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved