Curry-Gemüse-Eier

5
(4) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  • 8   Eier  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 2   mittelgroße Möhren  
  • 3   Lauchzwiebeln  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 1-2 EL   Currypulver  
  • 2 EL   Mehl  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1 EL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis in gut 400 ml kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten quellen lassen. Eier in ca. 8 Minuten wachsweich kochen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Möhren schälen, waschen, längs halbieren und schräg in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Fett in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Möhren zugeben und 2-3 Minuten mitdünsten. Alles mit Curry und Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Mit 1/2 Liter Wasser und Sahne ablöschen. Aufkochen, Brühe einrühren. Erbsen und 2/3 der Lauchzwiebeln zufügen. Alles ca. 5 Minuten köcheln. Eier abgießen, abschrecken und schälen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eier zugeben und darin erhitzen. Alles anrichten. Mit Rest Lauchzwiebeln bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved