close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Curry-Reis mit Schweinenacken

Aus kochen & genießen 3/2021
4
(14) 4 Sterne von 5

Hier garen Curry-Reis und Fleisch zusammen in einer großen Pfanne. Einfach und so gut! Und zum Schluss kommt noch Ananas-Magie ins Spiel!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   ausgelöster Schweine­nacken  
  • 5 EL   Öl  
  • 1 Stück (ca. 2 cm)  Ingwer  
  • 375 g   Reis  
  • 2 TL   Curry  
  • 1 l   klare Fleischbrühe  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1 Dose (236 ml)  Ananas oder 4 frische Scheiben 
  • 1 EL   Sojasoße  
  • 150 g   TK-Erbsen  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch unter Wenden darin ca. 4 Minuten anbraten. Ingwer schälen, reiben. Ingwer, Reis und Curry zum Fleisch geben, kurz andünsten. Mit Brühe ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten garen.
2.
Lauchzwiebeln waschen, ca. ⅔ vom grünen Teil in Ringe schneiden und beiseitestellen. Lauchzwiebeln längs halbieren. Ananas abtropfen lassen oder schälen und in Stücke schneiden. 2 EL Öl erhitzen. Lauchzwiebeln darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Ananas zufügen, kurz mitbraten. Mit Sojasoße ablöschen.
3.
Erbsen zum Curry-Reis ­geben, weitere ca. 5 Minuten garen. Lauchzwiebelringe unterrühren, abschmecken und mit dem Ananas-Zwiebel-Mix anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 750 kcal
  • 28 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 88 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Video-Tipp

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved