Frühlings-Kartoffel-Curry

Aus LECKER 5/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Zuckerschoten  
  • 600 g   Mairübchen oder kleine Kohlrabi 
  • 500 g   Kartoffeln  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 3 EL   Sonnenblumenöl  
  •     Salz, Curry  
  • 2 Dosen (à 400 ml)  Kokosmilch  
  • 1/2   Bio-Zitrone  
  • 1 Bund   Koriander  
  •     grüne Pfeffersoße (z.B. Tabasco) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zuckerschoten waschen, quer halbieren. Mairübchen schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
2.
Öl in einem großen Topf erhitzen, Die Kartoffeln darin ca. 10 Minuten unter Wenden anbraten. Mit Salz würzen, mit 1 EL Curry bestäuben. Kokosmilch und 600 ml Wasser zugießen, aufkochen.
3.
Zuckerschoten, Mairübchen sowie das Weiße der Lauchzwiebeln zu­geben und ca. 5 Minuten köcheln. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale fein abreiben. Frucht auspressen. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken.
4.
Gehackten Koriander und Lauchzwiebelgrün unterrühren. Den Eintopf mit Salz, Curry, Pfeffersoße, Zitronenschale sowie Zitronensaft kräftig abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved