Donuts mit Zitronenguss

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   Magerquark  
  • 75 g   Zucker  
  • 6 EL   Milch  
  • 6 EL   Öl  
  •     Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Prise   Salz  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1 kg   weißes Frittierfett  
  • 50 g   Mandelblättchen  
  • 175 g   Puderzucker  
  •     Mehl zum Ausrollen 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Quark, Zucker, Milch, Öl, Zitronenschale und Salz in eine Rührschüssel geben und alles verrühren. Mehl und Backpulver mischen und die Hälfte unter den Quark rühren. Mit dem restlichen Mehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 11/2 - 2 cm dick ausrollen und Kreise (ca. 7,5 cm Ø) ausstechen. Aus diesen mit einer kleinen Ausstechform (2,5 cm Ø) kleine Löcher aus der Mitte ausstechen. Restlichen Teig wieder zusammenkneten, ausrollen und weitere Donuts ausstechen (insgesamt ca. 12 Stück), bis der Teig verbraucht ist. Inzwischen Frittierfett in einem Topf erhitzen und die Donuts portionsweise, 1-2 Minuten, goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mandeln in einer trockenen Pfanne rösten und abkühlen lassen. 3-4 Esslöffel Zitronensaft und Puderzucker zu einem glatten Guss verrühren. Donuts mit Guss bestreichen, sofort mit Mandelblättchen bestreuen und trocknen lassen. Ergibt ca. 12 Stück
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved