Dreierlei Schokoparfait

Aus kochen & genießen 5/2012
4.23077
(13) 4.2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 50 g   Zartbitterschokolade  
  • 50 g   weiße Schokolade  
  • 50 g   Vollmilchschokolade  
  • 1   Ei + 2 Eigelb (Gr. M) 
  • 50 g   Zucker  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 1 EL   Raspelschokolade  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Schokolade nach Sorten getrennt grob hacken und jeweils im heißen Wasserbad schmelzen.
2.
Ei, Eigelb und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes im heißen Wasserbad dickcremig aufschlagen. Masse dritteln und jeweils eine Sorte Schokolade einrühren. Schokomassen auskühlen lassen, dabei ab und zu umrühren.
3.
Sahne steif schlagen, dritteln und unter die Schoko­massen heben. Dreieckige Terrinenform oder Kastenform (ca. 1 l Inhalt; ca. 35 cm lang) mit Folie auskleiden. Zuerst die weiße Schokomasse einfüllen und ca. 30 Minuten einfrieren.
4.
Dann Vollmilchschokomasse einfüllen und wieder ca. 30 Minuten einfrieren. Zum Schluss die Zartbitterschokoladenmasse einfüllen. Zugedeckt mind. 4 Stunden einfrieren.
5.
Parfait aus der Form lösen und Folie entfernen. Das Schokoparfait in 8–12 Stücke schneiden und mit Raspelschokolade verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved