Eier-Filo-Törtchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 8   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Butter  
  • 3 Blätter (à 25 g)  Filoteig (31 x 30 cm) 
  • 1 EL   Öl  
  • 100 g   roher Schinken (z. B. Katenschinken) 
  •     Fett für die Mulden 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Butter schmelzen. Teig mit flüssiger Butter bepinseln und vierteln. Jeweils 3 Quadrate diagonal übereinanderlegen.
2.
Teig in die gefetteten Mulden eines Muffinblechs (6 Mulden) geben und etwas festdrücken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Schinken darin 2-3 Minuten braten. Eier und Hälfte der Lauchzwiebeln zugeben.
3.
Eier leicht stocken lassen, dabei mit dem Pfannenwender leicht zusammenschieben. Eiermasse in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 15-20 Minuten backen.
4.
Sollten die Teigränder zu dunkel werden, ein Backblech in die oberste Backofenschiene schieben. Übrige Lauchzwiebeln auf die Törtchen streuen und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved