Eier in Petersiliensoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Eier in Petersiliensoße Rezept

Zutaten

Für Person
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1   Schalotte oder kleine Zwiebel 
  • 4-5 Stiel(e)  Petersilie 
  • 15 Butter oder Margarine 
  • 1 EL (ca. 15 g)  Mehl 
  • 1/8 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/8 Milch 
  • 50 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1 Packung  Kartoffel Snack mit Champignons & Frühlingszwiebeln 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Eier anstechen, in reichlich kochendes Wasser legen und in ca. 8 Minuten wachsweich kochen. Inzwischen für die Soße Schalotte schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Fett in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin andünsten. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und Brühe und Milch unter Rühren angießen. Aufkochen, tiefgefrorene Erbsen zufügen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Inzwischen das Püreepulver in einen großen Becher oder eine kleine Schüssel geben und 180 ml kochendes Wasser darübergießen. Sofort mit einer Gabel oder einem Löffel umrühren und 2-3 Minuten ziehen lassen. Eier unter kaltem Wasser abschrecken, schälen und eventuell halbieren. Petersilie, bis auf etwas zum Bestreuen, in die Soße rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eier, Petersiliensoße und Kartoffelpüree auf einem Teller anrichten und mit restlicher Petersilie bestreuen und Garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 29g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved