Lauwarmes Roastbeef mit Petersiliensoße und gratinierten Sahnekartoffeln

Aus LECKER 7/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Lauwarmes Roastbeef mit Petersiliensoße und gratinierten Sahnekartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,5 kg  Roastbeef 
  • 12–15 EL  gutes Olivenöl 
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 1,25 kg  Kartoffeln 
  • 4   Schalotten 
  • 4 EL (40 g)  Butter 
  • 4 (40 g)  gestrichene EL Mehl 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 EL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 100 Gruyère 
  • 1–2   Knoblauchzehen 
  • 2 Bund  krause Petersilie 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 250 Kirschtomaten (evtl. an der Rispe) 
  •     Alufolie 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch trocken tupfen und den Fettrand, bis auf eine dünne Schicht, entfernen. Ofen vorheizen (E-Herd: 100°C/Umluft: 80°C/Gas: s. Hersteller). 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum 7–8 Minuten kräftig anbraten.
2.
Herausnehmen und auf ein Backblech legen. Je 2 TL Salz und Pfeffer und 2–3 EL Öl verrühren. Fleisch damit rundherum einstreichen.
3.
Ein Bratthermometer in die dickste Stelle des Fleisches stecken. Im heißen Ofen ca. 3 Stunden garen (bei einer Kerntemperatur von 58–65°C hat das Fleisch einen durch und durch rosafarbenen Kern).
4.
Inzwischen Kartoffeln mit Scha­le zugedeckt in Wasser ca. 20 Minuten kochen. 2 Schalotten schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen. Schalottenwürfel darin andünsten. Mit Mehl bestäuben und hell anschwitzen.
5.
Mit 1/2 l Wasser und Sahne ablöschen, aufkochen und Brühe einrühren. Ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse reiben. Kartoffeln abgießen, abschrecken, schälen und grob würfeln. Unter die Soße heben und in eine weite ofenfeste Form geben.
6.
Mit Käse bestreuen.
7.
Für die Petersiliensoße restliche Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter hacken. Zitrone waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Zitrone auspressen.
8.
4–5 EL Saft mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 7–8 EL Öl darunterschlagen. Petersilie, Schalotten und Knoblauch unterrühren.
9.
Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und 30–40 Minuten ruhen lassen. Ofentemperatur erhöhen (E-Herd: 225°C/Umluft: 200°C/Gas: Stufe 4). Die Kartoffeln im heißen Ofen 20–25 Minuten gratinieren.
10.
Inzwischen Tomaten waschen, trocken tupfen und in eine kleinere ofenfeste Form geben. 2–3 EL Öl darüberträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach ca. 10 Minuten zu den Kartoffeln in den Ofen stellen und mitbacken.
11.
Roastbeef in dünne Scheiben schneiden und alles anrichten.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved