Eier süss-sauer mit Püree

Eier süss-sauer mit Püree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 1   Zwiebel 
  • 4 EL  Butter oder Margarine 
  • 500 tiefgefrorene Brechbohnen 
  • 8   Eier (Größe M) 
  • 30 Mehl 
  •     Pfeffer 
  • 2-3 EL  Essig 
  •     Zucker 
  • 150 ml  Milch 
  •     abgeriebene Muskat 
  •     Petersilie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen und waschen. In Salzwasser aufkochen und ca. 20 Minuten garen. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Fett in einem Topf schmelzen. Zwiebel darin andünsten. Bohnen und 100 ml Wasser zugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 7 Minuten kochen.
2.
Eier im kochendem Wasser ca. 8 Minuten wachsweich kochen, abschrecken und schälen. Mehl in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. 2 Esslöffel Fett zufügen und verrühren. Mit 1/2 Liter kaltem Wasser unter Rühren ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen.
3.
Mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker abschmecken. Eier in die Soße geben und darin erwärmen. Kartoffeln abgießen und zerstampfen. 1 Esslöffel Fett und Milch unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken.
4.
Petersilie waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Eier in Soße, Bohnen und Kartoffelpüree zusammen servieren. Mit Petersilie bestreuen und garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved