Eierlikör-Apfel-Streuselkuchen

Eierlikör-Apfel-Streuselkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 450 weiche Butter 
  • 375 Zucker 
  • 50 Haselnuss-Krokant 
  •     Salz 
  • 850 glutenfreie Mehlkomposition für süße Gebäcke 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 150 ml  Eierlikör 
  • 4   Äpfel (z. B. Boskop) 
  • 1 EL  Zitronensaft 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
200 g Butter, 125 g Zucker, Krokant, 1 Prise Salz und 450 g Mehlkomposition erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten, kalt stellen
2.
250 g Butter, 250 g Zucker, 1 Prise Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes 2–3 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. 400 g Mehlkomposition und Backpulver mischen, abwechselnd mit Eierlikör unterrühren
3.
Teig auf eine gefettete Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) geben, verstreichen. Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in Ringe (ca. 0,5 cm dick) schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, auf dem Teig verteilen
4.
Streusel gleichmäßig auf die Äpfel streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen, herausnehmen, auf einem Kuchengitter ca. 1 Stunde auskühlen lassen
5.
Wartezeit ca. 1 Stunde

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 62g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved