Eingekochte Pfeffergurken

Eingekochte Pfeffergurken Rezept

Zutaten

  • 1250 kleine feste Gurken 
  • 125 Salz 
  • 2   Dilldolden 
  • 1   rote Chilischote 
  • 150 rote Zwiebeln 
  • 1 TL  weiße und schwarze 
  •     Pfefferkörner 
  • 1 TL  roter Pfeffer 
  • 2   grüne Pfefferispen 
  • 1 TL  Zucker 
  • 1/4 Essig (5 %) 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Gurken gründlich waschen. 75 g Salz in 1 Liter kaltes Wasser rühren. Gurken damit bedecken und mindestens 12 Stunden an einem kühlen Ort ziehen lassen. Gurken anschließend sorgfältig bürsten, abspülen und abtrocknen. Dilldolden waschen, trocken tupfen. Chilischote längs einritzen, entkernen und fein hacken. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Vorbereitete Zutaten und verschiedene Pfeffersorten in sorgfältig vorbereitete Einmachgläser schichten. Restliches Salz, Zucker und 1 Liter Wasser kurz aufkochen. Entstehenden Schaum dabei abschöpfen. Essig zufügen. Flüssigkeit bis 2 cm unter dem Glasrand einfüllen. Gläser fest verschließen und 25-30 Minuten bei 75°C einkochen. Ergibt ca. 2 Gläser von 1 Liter Inhalt
2.
Tips: Einkochzeit beginnt erst mit dem Erreichen der Temperatur von 75 °C
3.
- Auf keinen Fall kochen lassen, da Flüssigkeit im Glas sonst zwischen Deckel kommt
4.
- An trockenem kühlen Ort ohne Zugluft aufbewahren

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved