Eis im Keks-Kästchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Eis im Keks-Kästchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 20   Knusperzarte Waffelblätter mit Vollmilchschokolade (à 4 g) 
  • 50 rote Johannisbeeren 
  • 4   rote Johannisbeerrispen 
  • 250 ml  cremiges Vanilleeis 
  • 1 TL  Puderzucker 

Zubereitung

15 Minuten
leicht
1.
4 Waffelblätter grob hacken. 50 g Johannisbeeren waschen, abtropfen und von den Rispen zupfen. Eis in eine Schüssel füllen und mit einer Gabel leicht zerdrücken. Gehackte Waffelblätter und Johannisbeeren sofort untermengen und wieder 45–50 Minuten einfrieren.
2.
Dessertteller ebenfalls in den Gefrierschrank geben. Johannisbeerrispen waschen und vorsichtig trocken tupfen. Aus dem neu angefrorenen Eis 4 Kugeln mit einem Eiskugelformer formen.
3.
Auf die gut gekühlten Teller zügig je eine Kugel Eis geben. Sollte etwas Eisrest bleiben, anderweitig verwenden. Je 4 Waffelblätter zu einem "Kästchen" darumsetzen, leicht andrücken. Schnell arbeiten, sonst zerläuft das Eis. Mit je einer Johannisbeerrispe verzieren. Mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Minzblättchen verzieren. Sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved