Eiskaffee-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Eiskaffee-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 175 Butter 
  • 150 Löffelbiskuits 
  • 100 belgische Butterwaffeln 
  • 11 Blatt  Gelatine 
  • 2 EL  Instant-Espressopulver 
  • 500 Speisequark (20 % Fett) 
  • 250 Schmand 
  • 100 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 300 Schlagsahne 
  • 1 TL  Kakaopulver 
  • 1 EL  Schokoladen-Mokkabohnen 
  •     Öl 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Butter in einem Topf schmelzen, abkühlen lassen. Löffelbiskuits und Waffeln fein zerbröseln, mit der Butter mischen. Eine Springform (26 cm Ø) am Boden leicht mit Öl ausstreichen. Bröselmasse hineingeben. Mit den Händen zu einem flachen Boden drücken, ca. 20 Minuten kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Espresso in 3 EL heißem Wasser auflösen. Quark, Schmand, Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und 3 EL Creme unterrühren. In die übrige Creme rühren. Unter 2/3 der Creme den Espresso rühren. 200 g Schlagsahne steif schlagen und unter die Espressocreme heben. Creme in die Form geben und glatt streichen, kalt stellen. 100 g Sahne steif schlagen und unter die übrige Creme heben. Creme ca. 1 Stunde kalt stellen, bis sie fest genug ist, um Kugeln zu formen. Mit einem Eisportionierer Kugeln aus der Masse formen und auf die Torte setzen. Torte nochmals mindestens 3 Stunden kalt stellen. Mit Kakao bestäuben und mit Mokkabohnen verzieren
2.
Wartezeit ca. 5 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved