Elisen-Lebkuchen mit exotischem Trockenobst

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5
Elisen-Lebkuchen mit exotischem Trockenobst Rezept

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 3 (à 200 g)  Beutel Tropische Mischung aus Trocken-früchten und Nüssen  
  • 400 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 500 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 25 g   Speisestärke  
  • 750 g   brauner Zucker  
  • 1 Päckchen   Pfefferkuchengewürz, 9 Eier (Gr. M) 
  • 50 (7 cm Ø)  Backoblaten  
  • je 200 g   Vollmilch- und Zartbitter-Kuvertüre  
  • 1 Würfel (25 g)  Kokosfett  
  • 250 g   Puderzucker  

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Schokolade grob hacken. 400 g Trockenfrüchtemischung evtl. etwas zerkleinern. Mandeln, Haselnüsse, Stärke, Zucker, Pfefferkuchengewürz und Eier in einer großen Rührschüssel mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten.
2.
Schokolade und Früchtemischung unterkneten. Zugedeckt über Nacht kalt stellen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2). Einen Teil der Oblaten auf ein Backblech verteilen. Etwas Lebkuchenmasse auf jede Oblate geben (s. Tipp). Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen.
4.
Rest Oblaten und Lebkuchenmasse ebenso verarbeiten und backen. Alle Lebkuchen auskühlen lassen.
5.
Kuvertüre grob hacken. Mit Kokosfett im heißen Wasserbad schmelzen. Die Hälfte der Lebkuchen mit der runden Seite in die Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen. Mit 1⁄2 Beutel Trockenfrüchtemix verzieren.
6.
Trocknen lassen.
7.
Puderzucker und 4–5 EL Wasser zu Zuckerguss verrühren. Übrige Lebkuchen damit bestreichen und mit Rest Früchtemix verzieren. Trocknen lassen. Die Elisen-Lebkuchen halten sich gut verschlossen in einer Dose vier bis sechs Wochen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved