Elisenlebkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 75 g   Zitronat  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Messerspitze   gemahlene Gewürznelken  
  • 1 TL   Zimt  
  • 3-4   Tropfen Bittermandel-Backöl  
  • 250 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • ca. 17   Back Oblaten (à 7 mm ¯) 
  • 125 g   Puderzucker  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zitronat fein hacken. Eier mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Zucker und Vanillin-Zucker zufügen und so lange weiterrühren, bis eine helle cremige Masse entsteht.
2.
Gewürze zufügen und unterrühren. Zitronat, Nüsse und Backpulver unter den Teig rühren. Teig auf Oblaten streichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen.
3.
Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Inzwischen Puderzucker und ca. 2 Esslöffel Wasser glatt rühren. Elisenlebkuchen mit dem Guss bestreichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved