Entenbrust auf Kräuterlinsen

0
(0) 0 Sterne von 5

Außen knusprig, innen saftig - so muss Entenbrust schmecken! Und dazu reichst du deinen Gästen einen tollen Linsensalat.

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   rote Linsen  
  • 2   Entenbrüste (à ca. 250 g) 
  •     Salz  
  • 100 g   junger Blattspinat  
  • 100 g   Rauke  
  • 2 Bund   Petersilie  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 400 ml   Gemüsebrühe  
  •     Pfeffer  
  • 3 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Linsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen, Haut mit einem scharfen Messer in dünne Streifen einschneiden. Mit Salz würzen. Fleisch mit der Hautseite zuerst in eine kalte Pfanne legen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten.
3.
Wenden und weitere ca. 3 Minuten auf der Fleischseite braten. Aus der Pfanne nehmen und in einer Auflaufform im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 12 Minuten garen.
4.
Inzwischen Spinat und Rauke verlesen. Spinat, Rauke und Petersilie waschen, trocken schütteln. Rauke grob hacken. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln.
5.
Linsen abgießen, abspülen und abtropfen lassen.
6.
Öl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin kurz glasig andünsten. Linsen und Brühe dazugeben. Spinat, Rauke und Petersilie dazugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
7.
Ente in Scheiben schneiden. Kräuterlinsen und Fleisch anrichten. Dazu schmeckt Joghurt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2090 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved