Entenbrust mit Quitten-Chutney

Entenbrust mit Quitten-Chutney Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
  • Zubereitungszeit:
    75 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

3 Quitten

1 Vanilleschote

ca. 100 ml Apfelessig

75 g Zucker

ca. 3 TL Honig

1 TL Senfkörner

200 ml Apfel- oder Birnensaft

2 EL Olivenöl

3 rote Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

2 Entenbrüste (à ca. 350 g)

Salz

Pfeffer

Zubereitung

1

Quitten waschen, vierteln und Kerngehäuse herausschneiden. Quitten schälen und Fruchtfleisch würfeln. Vanilleschote längs aufschneiden und Mark herauskratzen. Quittenwürfel, 100 ml Essig, Zucker, 2 EL Honig, Senfkörner, Saft, Olivenöl, Vanillemark und -schote aufkochen und 35–40 Minuten köcheln, bis die Quitten zerfallen. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in dünne Spalten, Knoblauch in feine Würfel schneiden. Beides ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Chutney evtl. mit Honig und Essig abschmecken, in eine Schüssel füllen und auskühlen lassen. Fleisch waschen und trocken tupfen. Fleisch auf der Hautseite mehrmals schräg einschneiden. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Entenbrüste bei mittlerer Hitze erst auf der Hautseite ca. 4 Minuten braten, wenden und 2–3 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 8–10 Minuten weitergaren. 3–4 Minuten vor Ende der Garzeit Entenbrüste mit 1 EL Honig einstreichen. Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Fleisch in Scheiben schneiden, mit Chutney servieren. Dazu schmeckt Brot

2

Wartezeit 30 Minuten

Nährwerte

Pro Person

  • 660 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate