Entenbrust-Spieße auf rotem Coleslaw

Aus LECKER-Sonderheft 6/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Entenbrust-Spieße auf rotem Coleslaw Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   milde Peperoni (Glas) 
  • 150 ml  Orangensaft 
  • 4 EL  flüssiger Honig 
  • 9 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer, Salz, Zucker 
  • 3   Entenbrustfilets (à ca. 250 g) 
  • 1 (ca. 1 kg)  kleiner Kopf Rotkohl 
  • 100 frischer Meerrettich 
  • 4 EL  Essig 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 4   Stangen Staudensellerie 
  • 2   Orangen 
  • 8   Holzspieße 

Zubereitung

40 Minuten
einfach
1.
Für die Marinade Peperoni klein schneiden. Mit Orangensaft, Honig und 5 EL Öl verrühren. Mit Pfeffer würzen. Haut von der Entenbrust lösen, beiseitelegen. Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Mit der Marinade mischen.
2.
Ca. 1 Stunde ziehen lassen.
3.
Für den Coleslaw inzwischen Kohl putzen, waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. Für die Marinade Meerrettich schälen, waschen und fein raspeln.
4.
Essig, 1 TL Zucker, 1 TL Salz und etwas Pfeffer verrühren. 4 EL Öl unterschlagen. Mit dem Kohl vermischen, dabei mit den Händen gut durchkneten. Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Sellerie putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden.
5.
Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orangen erst längs halbieren, dann quer in Scheiben schneiden. Zwiebeln, Sellerie und Orangen unter den Salat mischen.
6.
Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und aufspießen. Entenhaut in eine kalte Pfanne geben, erhitzen und das Fett auslassen. Haut entfernen. Spieße im Fett rundherum ca. 6 Minuten braten, mit Salz würzen.
7.
Mit Coleslaw anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved