Erbsensuppe mit Kasselernacken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  • 300 g   getrocknete grüne Schälerbsen  
  • 600 g   Kasseler-Nacken mit Knochen  
  • 1 TL   getrockneter Majoran  
  • 3   Lorbeerblätter  
  • 200 g   Möhren  
  • 375 g   Kartoffeln  
  • 1   Stange Porree (Lauch; ca. 250 g) 
  • 2   Krakauer Würste (à ca. 150 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     frische Kräuter zum Bestreuen 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und würfeln. Fett erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Mit 1 1/2 Liter Wasser ablöschen. Erbsen, Kasselernacken und Kräuter darin ca. 1 Stunde kochen. In der Zwischenzeit Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Gemüse nach ca. 30 Minuten zur Suppe geben. Kasseler aus der Suppe heben, Fleisch in Würfel schneiden. Krakauer in Scheiben schneiden und beides in der Suppe erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischen Kräutern bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 57 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved