Erdbeer-Charlotte

3
(4) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 6 Blatt   Gelatine  
  • 1   Zitrone  
  • ca. 650 g   Erdbeeren  
  • 350 g   Magerquark  
  • 100 g   Zucker  
  • 2 EL   Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 2–3 EL   Orangenlikör  
  • ca. 150 g   Löffelbiskuits  
  •     Puderzucker  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gelatine einweichen. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Erdbeeren waschen und putzen. 400 g Erdbeeren pürieren. 150 g in kleine Würfel schneiden. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf schmelzen. Zitronensaft zugeben und den Topf vom Herd nehmen. Quark, Erdbeerpüree, 100 g Zucker und Zitronensaft verrühren. Erdbeerwürfel unterrühren. Sahne sehr steif schlagen und unterheben.
2.
2 EL Zucker und 4 EL Wasser aufkochen. Orangenlikör zugeben, nochmals aufkochen und vom Herd nehmen. Löffelbiskuits kurz eintauchen und auf ca. 8 cm (Höhe der Springform) kürzen. Boden und Rand einer Springform (ca. 20 cm Ø) damit auskleiden. Erdbeercreme einfüllen und mindestens 4 Stunden kalt stellen.
3.
Charlotte aus der Form lösen. Restliche Erdbeeren in Scheiben schneiden. Charlotte mit den Erdbeeren verzieren und mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved