Apfel-Charlotte mit gesalzener Butter

Apfel-Charlotte mit gesalzener Butter Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1,2 kg  feste, säuerliche Äpfel (Boskop, Renette) 
  • 50 + 1–2 EL + 1 TL Zucker 
  • 1/2 TL  gemahlener Zimt 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 75–100 gesalzene Butter 
  • 10 Scheiben  Kastenweißbrot 
  •     Puderzucker 
  •     Fett und Zucker 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Springform (18 cm Ø) fetten und mit 1–2 EL Zucker ausstreuen. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Viertel in dünne Spalten schneiden. Äpfel mit 50 g Zucker, Zimt und Vanillin-Zucker in 50 g Butter ca. 10 Minuten dünsten. Brot entrinden und mit übriger Butter bestreichen
2.
Scheiben passend für den Springformrand in Vierecke schneiden. Für Boden, Mitte und Deckel die Scheiben in Dreiecke schneiden. Den Rand der Form mit Vierecken, dann den Boden mit ca. 1/3 der Dreiecke auslegen (Butterseite nach außen)
3.
Ca. die Hälfte des Kompotts einfüllen, wieder mit Dreiecken belegen. Restliches Kompott darauffüllen. Zuletzt einen Deckel aus Dreiecken auflegen, Butterseite nach oben. Oberfläche mit ca. 1 TL Zucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–40 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, vom Rand lösen und kalt oder warm servieren. Eventuell mit Puderzucker bestäuben und mit Beeren verzieren
4.
Bei 10 Stücken:

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved