Erdbeer-Tiramisu-Kuchen

5
(3) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 500 g   Mascarpone  
  • 60 g   Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 100 ml   Eierlikör  
  • 250 g   Erdbeeren  
  • 200 g   Löffelbiskuits  
  • 300 g   Zartbitter Kuvertüre  
  • 25 g   Kokosfett  
  •     essbares Goldpuder  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mascarpone, Zucker und Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Eierlikör unter Rühren einfließen lassen. Creme kaltstellen. Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden.
2.
Eine Kastenform (ca. 10 cm x ca. 30 cm) mit Folie auslegen. Formboden mit einer Schicht Löffelbiskuits auslegen. 1/3 der Mascarponecreme daraufstreichen. Hälfte der Erbeerscheiben darauflegen. Eine Schicht Löffelbiskuits darauflegen und leicht andrücken. 1/3 der Mascarponecreme daraufstreichen. Übrige Erdbeeren darauf verteilen. Übrige Löffelbiskuits darauflegen und leicht andrücken. Form einige Stunden, am besten über Nacht, kaltstellen. Übrige Mascarponecreme ebenfalls kaltstellen. Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen, rundherum mit restlicher Mascarponecreme einstreichen und kaltstellen.
3.
Kuvertüre und Kokosfett grob hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kuchen mit dem Schokoguss überziehen, abtropfen lassen und ca. 30 Minuten kaltstellen. Erdbeer-Tiramisu-Kuchen anrichten und mit Goldpuder bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved