Erdnuss-Baisertorte „Best Buddies“

Aus LECKER-Sonderheft 2/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
Erdnuss-Baisertorte „Best Buddies“ Rezept

Es gibt Baiserböden, für die ist ein Leben ohne Erdnüsse möglich, aber sinnlos. Dieser hier zum Beispiel möchte, dass die Freunde ihm schon vor dem Backen Gesellschaft leisten, sich danach in Cremeform ankuscheln und zum guten Schluss auch noch die gemeinsame Kreation toppen

Zutaten

Für Stücke
  • 75 gesalzene geröstete Erdnüsse 
  • 2 EL  gesalzene geröstete Erdnüsse 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 100 Zucker 
  • 100 Zucker 
  • 50 Zucker 
  • 2 TL  Speisestärke 
  • 150 Schlagsahne 
  • 200 Schlagsahne 
  • 70 Erdnusscreme („creamy“) 
  • 200 ml  Milch 
  • 1 Pck. (à 9 g)  gemahlene Gelatine 
  •     Backpapier 
  • 1 EL  Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

75 Minuten ( + 300 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 160 °C/Umluft: 140 °C/Gas: s. Hersteller). Auf einen Bogen Backpapier zwei Kreise (à 21 cm Ø) zeichnen und das Papier umgedreht auf ein Blech legen. Für die Baiserböden 75 g Erdnüsse im Universalzerkleinerer fein mahlen. Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. 100 g Zucker und Stärke mischen, in den Eischnee rieseln lassen. Weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Nüsse unterrühren.
2.
Kreise auf dem Backpapier jeweils mit Hälfte Eischneemasse ausstreichen. Im heißen Ofen ca. 35 Minuten knusprig backen. Ofen ausschalten. Böden bei geöffneter Ofentür auskühlen lassen.
3.
Für die Soße und Creme inzwischen 100 g Zucker in einem Topf bei schwacher bis mittlerer Hitze karamellisieren. 150 g Sahne angießen. 1⁄2 TL Salz zugeben und ca. 5 Minuten köcheln, bis sich der Karamell wieder gelöst hat. 6 EL Karamellsoße herausnehmen, beiseitestellen. Erdnusscreme und Milch zur restlichen Karamellsoße in den Topf geben. Unter Rühren aufkochen.
4.
Gelatine mit 6 EL kaltem Wasser verrühren und quellen lassen. Eigelb und 50 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgerätes hellcremig aufschlagen. Heiße Karamell-Erdnuss-Soße langsam in die Ei-Zucker-Masse rühren. Gelatine zufügen und darin auflösen. Abkühlen lassen und ca. 45 Minuten kalt stellen.
5.
200 g Sahne steif schlagen. Die leicht gelierte Karamell-Erdnuss-Creme kurz durchrühren. Sahne unterheben. 1 Boden auf eine Platte legen. Tortenring darumlegen. Karamell-Erdnuss-Creme hineingeben, 2. Boden darauflegen und ca. 4 Stunden kalt stellen.
6.
Zum Servieren Torte nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und mit beiseitegestellter Karamellsoße beträufeln. Mit 2 EL Erdnüssen bestreuen.
7.
TIPP: Die Baiserböden kommen sehr knusprig aus dem Ofen, werden aber im Zuge des mehrstündigen Kühlens unter der Creme weicher. Erst dann kann die Torte in Stücke geschnitten werden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 460 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 56g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved