Erdnuss-Plätzchen

3.733335
(45) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

  • 300 g   Mehl  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 EL   Kakaopulver  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Backpapier  
  • 200 g   Zucker  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 300 g   geschälte, ungesalzene Erdnüsse  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Backpulver, Fett in Flöckchen, Zucker, Salz, Kakaö und Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt mindestens 30 Minuten kalt stellen. Teig ausrollen und mit einem runden Plätzchen-Ausstecher 20 Kreise (ca. 8 cm Ø) ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 12 bis 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für den Belag Zucker in einer Pfanne schmelzen und goldbraun karamellisieren. Fett und 50 Milliliter heißes Wasser zufügen und zu einer cremigen Masse einkochen lassen. Erdnüsse unterheben. Etwas erkalten lassen und jeweils einen Esslöffel der Erdnussmasse auf ein Plätzchen geben und festwerden lassen. Ergibt 20 Plätzchen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved