Errötendes Bauernmädchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 3 Blatt   Gelatine  
  • 250 ml   Buttermilch  
  • 50 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 75 g   Schlagsahne  
  • 50 g   Himbeeren zum Verzieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Himbeeren auftauen lassen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Buttermilch, Zucker, Vanillin-Zucker und Zitronensaft verrühren. 130 g Himbeerpüree unterrühren. Übriges Püree kalt stellen
2.
Sahne in einem schmalen Rührbecher steif schlagen. Gelatine in einem kleinen Topf schmelzen, ca. 5 EL Himbeer-Buttermilch unterrühren. Mischung unter die übrige Buttermilch rühren. Sahne mit einem Schneebesen unterheben
3.
Puddingförmchen (0,6 Liter Inhalt) kalt ausspülen, Creme einfüllen und mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen. Form kurz in heißes Wasser halten, Pudding auf einen Teller stürzen. Übriges Püree evtl. mit wenig Wasser verdünnen und über den Pudding gießen. Mit Himbeeren verzieren
4.
Wartezeit 5 3/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved