Feldsalat mit Ofenkürbis und Ziegenkäse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Feldsalat  
  • 1   Hokkaido-Kürbis (3/4–1 kg) 
  • 6 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  • 1   Schalotte  
  • 3 EL   Weißwein-Essig  
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 4   Ziegenfrischkäse-Taler (à ca. 40 g) 
  • 2 TL   Honig  
  •     Fett für die Fettpfanne 
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Feldsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Hokkaido waschen, trocken tupfen, halbieren und entkernen. Fruchtfleisch in feine Spalten schneiden. Fettpfanne des Backofens fetten. Kürbisspalten auf die Fettpfanne geben, mit 3 EL Öl beträufeln und mit Salz würzen. Vermengen und auf der Fettpfanne gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 10–12 Minuten garen
2.
Schalotte schälen und fein würfeln. Essig und Senf verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. 3 EL Öl darunterschlagen. Schalottenwürfel einrühren
3.
Kürbis herausnehmen, vom Blech nehmen und abkühlen lassen. Ziegenkäsetaler auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit je 1/2 TL Honig beträufeln und unter dem vorgeheizten Grill des Backofens 4–5 Minuten gratinieren
4.
Salat mit Vinaigrette vermengen, mit Kürbisspalten und Käsetalern in Schalen anrichten. Dazu schmeckt Baguettebrot
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved