Fischer Fritzes Stulle

Aus LECKER-Sonderheft 1/2020
0
Gib die erste Bewertung ab!

Eingelegte Rote Bete sorgt für die schöne Farbe der Frischkäsecreme. Darauf geräucherte Forelle und extra viel Dill – ja, ich will!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 1 TL   Meerrettich (Glas) 
  • 50 g   eingelegte Rote Bete  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 2 Stiele   Dill  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 4 Scheiben   dunkles Brot (z. B. Low Carb-Brot) 
  • 400 g   geräucherte Forellenfilets  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Frischkäse, 4 EL Wasser und Meer­rettich verrühren. Rote Bete abtropfen lassen und fein würfeln. Unter die Käsecreme rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
2.
Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen abzupfen. Zwiebel schälen und fein hacken. Rote-Bete-Creme auf die Brotscheiben verteilen. Fischfilets eventuell von der Haut lösen, in Stücke teilen. Mit Zwiebel auf der Creme anrichten. Mit Dill bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 34 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved