Fischfilet mit Spinat-Reis

4
(1) 4 Sterne von 5
Fischfilet mit Spinat-Reis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 EL  Butter/Margarine 
  • 100 Langkorn-Wildreis-Mischung 
  • 1 TL  klare Brühe (Instant) 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 Packung (250 g)  TK-"Fisch-Grillets 
  •     Italienische Kräuter" 
  • 150 Blattspinat (frisch oder TK) 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 1   mittelgroße Tomate 
  • 1 TL  Pinienkerne oder 
  •     Sonnenblumenkerne 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Fett erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Reis darin andünsten. Mit 200 ml Wasser ablöschen. Aufkochen und Brühe einrühren. Reis zunächst ca. 15 Minuten ausquellen lassen
2.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin unaufgetaut pro Seite ca. 5 Minuten braten
3.
Spinat verlesen, putzen und gut waschen (TK-Spinat nach Packungsanweisung auftauen). Zum Reis geben, weitere ca. 10 Minuten mitgaren, mit Salz und Pfeffer abschmecken
4.
Tomate putzen, waschen und fein würfeln. Pinienkerne rösten. Alles anrichten. Mit Tomate und Pinien-kernen bestreuen
5.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved