Fischsuppe mit Seehecht, Eismeergarnelen und Miesmuscheln

0
(0) 0 Sterne von 5
Fischsuppe mit Seehecht, Eismeergarnelen und Miesmuscheln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 4 (ca. 400 g)  Möhren 
  • 1/4   Staude Stangensellerie 
  • 1   Fleischtomate 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 kg  Fischkarkassen (kein Lachs) 
  • 500 ml  trockener Weißwein 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   kleine Fenchelknolle 
  • 1   kleine Zucchini 
  • 300 Kartoffeln 
  • 1   kleine Dose Safranfäden 
  • 2 EL  Fenchelsamen 
  • 600 Miesmuscheln 
  • 300 Eismeergarnelen 
  • 600 Seehechtfilet 
  • 4–6 EL  Wermut 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen. 2 Möhren schälen und waschen. Sellerie waschen, putzen. Tomate waschen und halbieren. Vorbereitetes Gemüse grob würfeln. Knoblauchzehen leicht quetschen. Fischkarkassen waschen. Vorbereitete Zutaten und 3 Liter kaltes Wasser langsam aufkochen und ca. 1 Stunde leicht köcheln. Zwischendurch auftretenden Schaum abschöpfen. Nach ca. 1/2 Stunde Wein dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen
2.
Übrige Möhren schälen, waschen. Fenchel putzen und waschen. Zucchini waschen und putzen. Gemüse in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Fischbrühe durch ein feines Sieb in einen weiten Topf gießen. Brühe aufkochen. Mit Safran würzen. Gemüse, bis auf die Zucchini, dazugeben und 15–20 Minuten garen. Zucchini nach ca. 10 Minuten dazugeben
3.
Fenchelsamen in einer Pfanne ohne Fett unter ständigem Rühren ca. 4 Minuten rösten. Muscheln putzen und gründlich waschen. Geöffnete Muscheln wegwerfen. Garnelen waschen. Seehechtfilet waschen, trocken tupfen und grob würfeln. Für die letzten ca. 5 Minuten in die köchelnde Suppe geben und leicht siedend garen. Nicht geöffnete Muscheln wegwerfen. Fertige Suppe mit Wermut verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe anrichten und mit Fenchelsamen bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 2g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved