Fixes Omelett mit viel Knack drauf

Aus LECKER 5/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Fixes Omelett mit viel Knack drauf  Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 50 Mungobohnensprossen 
  • 100 Mini-Maiskölbchen 
  • 50 Zuckerschoten 
  • 1   Baby-Pak-Choi 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 5 TL  Öl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 2 EL  Teryakisoße 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Sprossen verlesen, waschen, abtropfen lassen. Maiskölbchen und Zuckerschoten waschen, längs halbieren. Pak Choi putzen, waschen, grob schneiden. Knoblauch schälen, hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Vorbereitete Zutaten, außer Sprossen, in 3 TL heißem Öl 2–3 Minuten dünsten und mit Salz würzen, Sprossen unterheben und he­rausnehmen. Warm halten.
2.
Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. 1 TL Öl in der Pfanne erhitzen. Hälfte Ei hineingießen, ca. 4 Minuten stocken lassen. Hälfte Gemüse daraufgeben, mit 1 EL Teriyakisoße beträufeln, zusammenklappen. Mit übrigem Öl, Ei, Gemüse und Rest ­Teriyaki-Soße ein zweites ­Omelett zubereiten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 330 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved