Fladenbrotpizza Schinken-Salami

Aus kochen & genießen 2/2012
4
(3) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1   kleine Knoblauchzehe  
  • 150 g   Schmand  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 150 g   Gouda (Stück) 
  • 75 g   gekochter Schinken in dünnen Scheiben  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 8–12   Peperoni (Glas) 
  • 2 (à 200 g)  Minifladenbrote  
  • 1 Packung (370 g)  stückige Tomaten mit Kräutern  
  • 75 g   Paprikasalami in dünnen Scheiben  
  •     Majoran zum Garnieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Den Backofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4). Knoblauch schälen und mit der Knoblauchpresse in den Schmand pressen. Gut durchrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Käse reiben. Schinkenscheiben vierteln. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Peperoni abtropfen lassen. 4 Peperoni in Ringe schneiden.
3.
Fladenbrote waagerecht halbieren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Tomaten bestreichen. Schinken, Salami, Peperoniringe und Zwiebel darauf verteilen. Käse darüberstreuen. Im heißen Ofen 10–12 Minuten backen.
4.
Fladenbrotpizzen herausnehmen und mit übrigen Peperoni und Majoran garnieren. Knoblauchschmand dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 580 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved