Flammkuchen Schwarzwälder Art

Aus kochen & genießen 5/2013
1
(2) 1 Stern von 5
Flammkuchen Schwarzwälder Art Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Packung  (260 g) frischer Flammkuchenteig (Kühlregal; ca. 24 x 40 cm; z. B. von Tante Fanny; s. Tipp) 
  • 100 Raclettekäse (Stück) 
  • 3–4 Stiel(e)  Majoran od. Thymian 
  • 200 Schmand oder Crème fraîche 
  •     Pfeffer 
  •     Salz 
  • 200 Porree (Lauch) 
  • 100 Schwarzwälder Schinken in dünnen Scheiben 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Teig entrollen und samt Backpapier auf ein Backblech legen. Evtl. an den Ecken leicht oval formen.
2.
Käse grob raspeln. Majoran waschen, trocken schütteln. Blättchen abzupfen, hacken. Beides unter den Schmand rühren. Mit Pfeffer und wenig Salz würzen. Schmand auf den Flammkuchenteig streichen, dabei rundherum einen kleinen Rand lassen.
3.
Porree putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Gleichmäßig darüberstreuen. Flammkuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller) 12–15 Minuten backen. Schinken in Stücke zupfen und auf dem Flammkuchen verteilen.
4.
Kuchen sofort servieren. Getränke-Tipp: frischer Weißwein, z. B. ein Rivaner.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

3 Personen ca. :
  • 660 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved