Flammkuchen-Taschen

3.5
(6) 3.5 Sterne von 5
Video Platzhalter

Ich packe meine Flammkuchen-Tasche und nehme mit: Lauchzwiebeln, Schinken und Schmandcreme. Dank Fertigteig aus dem Kühlregal ist der herzhafte Snack im Mini-Format ruck, zuck zubereitet. Toll als Fingerfood auf Partys, kleiner Happen zum Mitnehmen oder für zwischendurch!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Entdecke weitere leckere Snack-Rezepte >>

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Rolle.   frischer Blätterteig (à 275 g; Kühlregal) 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 3 Scheiben   Kochschinken  
  • 200 g   Schmand  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • ca. 125 g   geriebener Gouda zum Bestreuen 

Zubereitung

20 Minuten ( + 25 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Blätterteig ca. 10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.
2.
Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben. Teig vom Backpapier trennen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche weiter ausrollen. Mit einem Glas (ca. Ø 7 cm) 20 Teigtaler ausstechen. 10 Teigtaler auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
3.
Lauchzwiebeln putzen, waschen, längs halbieren und kleinschneiden. Kochschinken in kleine Quadrate schneiden. In einem Schälchen den Schmand mit den Lauchzwiebeln und Schinkenwürfelchen mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Jeweils 1 EL Schmandcreme mittig auf die 10 Flammkuchentaler geben und dabei rundherum ca. 1 cm Rand freilassen. Ei verquirlen und die Ränder der belegten Taler einstreichen. Jeweils einen zweiten Teigtaler darauflegen und die Ränder gut andrücken. Flammkuchen-Taschen mit restlichem Ei einstreichen. Geriebenen Käse auf die Flammkuchen-Taschen streuen. Bei 180 °C (Ober- und Unterhitze) ca. 25 Minuten goldgelb backen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: ShowHeroes

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved