Frikadellen mit Ecken und Kanten zu „halbe Sachen“-Salat

Aus LECKER 5/2018
3.69231
(26) 3.7 Sterne von 5

Warum lang schnacken, Hack heute einfach backen! Schön gewürzt und mit Tomate, Paprika, Lauchzwiebeln und Käse belegt, kommt das Sonntagsessen heute aus dem Ofen.

Zutaten

Für  Personen
  •     Fett für das Blech 
  • 700 g   gemischtes Hack  
  • 1 EL   mittelscharfer Senf  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 6 EL   Ketchup  
  • 1   gelbe Paprikaschote  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 6 Scheibe/n   Höhlenkäse  
  • 1   Eisbergsalat  
  • 5 Stiel/e   Petersilie  
  • 4 EL   Weißweinessig  
  • 2 EL   Öl  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Frikadellen Backofen vor­heizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech fetten. Hack darauflegen und flach drücken. Mit Senf bestreichen, mit 1 1⁄2 TL Salz und 1 TL Pfeffer würzen. Ketchup darüberstreichen.
2.
Paprika und Lauchzwiebeln putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Tomaten waschen, halbieren. Gemüse auf dem Hack verteilen. Käse darauflegen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen.
3.
Für die Salat-Schüsseln inzwischen Eisberg putzen, waschen, halbieren und mit der Schnittfläche nach oben legen. Peter­silie waschen, trocken schütteln und hacken. Mit Essig, Salz, Pfeffer, 1 TL Zucker und Öl verrühren und über die Eisberg­salathälften träufeln.
4.
Hack in frikadellengroße Stücke schneiden und zu den Salat-Schüsseln essen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 520 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved