Frikadellengratin mit Knoblauchkartoffeln

Aus LECKER 4/2014
  • Zubereitungszeit:
    75 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Personen

1 kg festkochende Kartoffeln

Salz

Pfeffer

2 Zwiebeln

2 Zweige Rosmarin

500 g gemischtes Hackfleisch

1 Ei (Gr. M)

1 EL Tomatenmark

2 EL Semmelbrösel

500 g Tomaten

125 g Mozzarella

100 g Gouda (Stück)

2-3 Knoblauchzehen

2 EL Öl

150 g Schlagsahne

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. 15–20 Minuten in Salzwasser kochen.

2

Für die Frikadellen Zwiebeln schälen und fein würfeln. Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln abzupfen und grob hacken. Hack, Ei, Tomatenmark, Semmelbrösel und jeweils Hälfte Zwiebeln und Rosmarin ver­kneten.

3

Mit ca. 1 TL Salz und ca. 1⁄2 TL Pfeffer würzen. Mit angefeuchteten Händen 8 kleine Frikadellen formen.

4

Tomaten waschen und in grobe Spalten schneiden. Mozzarella und Gouda grob reiben. Knoblauch schälen und fein hacken.

5

Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Kartoffeln abgießen. Mit Knoblauch und Rest Rosmarin mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer gefetteten Auflaufform verteilen.

6

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Frikadellen darin von jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten und herausnehmen. Tomaten und Rest Zwiebel ins heiße Bratfett geben und kurz durchschwenken. Sahne zugießen, aufkochen und ca. 1⁄3 des Käses darin schmelzen.

7

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Kartoffeln geben. Frikadellen daraufsetzen. Übrigen Käse darüberstreuen. Im heißen Ofen 20–25 Minuten backen.

Nährwerte

Pro Person

  • 890 kcal
  • 47 g Eiweiß
  • 57 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter
Video: Bit Projects