Frühlingsgemüse-Eintopf

0
(0) 0 Sterne von 5
Frühlingsgemüse-Eintopf Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   doppelte Hähnchenbrust auf dem Knochen 
  • 1/2 Bund  Suppengemüse 
  • 3-4   Wacholderbeeren 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1   Gemüsezwiebel 
  • 1 TL  Öl 
  • 2 EL  gehackte Mandeln ohne Haut 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 1/2 Bund  Petersilie, Kerbel und Basilikum 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 2   Möhren 
  • 1   Kohlrabi 
  • 200 Zuckerschoten 
  • 250 grüner Spargel 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

130 Minuten
leicht
1.
Hähnchenbrust waschen, in einen Topf geben und mit 2 Liter Wasser auffüllen. Aufkochen lassen. Inzwischen Suppengemüse putzen, waschen und evtl. schälen. Alles in Stücke schneiden und zur Hähnchenbrust geben. Wacholderbeeren und Lorbeerblatt zugeben. Gemüsezwiebel waschen und halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel auf der Schnittfläche anbraten, bis sie goldbraun ist. Zur Brühe geben. Zwischendurch mit einer Schaumkelle den weißen Schaum abnehmen. Brühe 2 Stunden köcheln lassen. Inzwischen Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Zitrone waschen, trocken reiben, Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen. Kräuter waschen, Blätter abzupfen und mit Olivenöl, Mandeln, Zitronensaft und -schale im Mixer pürieren. Möhren und Kohlrabi schälen. Zuckerschoten und Spargel putzen. Gemüse waschen und in Rautenförmige Stücke schneiden. Hähnchenbrust aus der Brühe nehmen. Brühe durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb passieren.1 Liter Brühe erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse zugeben und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Fleisch von Haut und Knochen lösen. Fleisch in kleine Stücke schneiden und in die Brühe geben. Eintopf in tiefe Teller geben und mit Pesto beträufeln. Restliche Brühe anderweitig verwenden oder einfrieren
2.
Zubereitungszeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved