Für Spontan-Köche: Ravioli-Spinat-Auflauf

Aus LECKER 11/2019
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    45 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 Zwiebel

1 EL Öl

500 g TK-Blattspinat

1 EL Mehl

200 g Schlagsahne

Salz

Pfeffer

Muskat

1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale

500 g Ravioli mit Ricotta-Spinat-Füllung (Kühlregal)

60 g Erdnüsse mit knuspriger Teighülle (z. B. „NicNac’s“)

2 EL Semmelbrösel

2 EL Butter

100 g geriebener Gouda

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für den Spinat Zwiebel schälen, fein würfeln. Im heißen Öl andünsten. Gefrorenen Spinat und 100 ml Wasser zufügen, aufkochen und zu­gedeckt ca. 6 Minuten auftauen lassen. Mit Mehl bestäuben. Sahne und 100 ml Wasser angießen, wieder aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronenschale abschmecken.

2

Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Ravioli in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Nüsse grob hacken. Semmelbrösel in heißer Butter goldbraun rösten. Nüsse unterrühren. Ravioli abgießen.

3

Ravioli, Spinat und Käse in eine Auflaufform schichten, mit Nuss-Brösel-Mix bestreuen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten überbacken.

Nährwerte

Pro Portion

  • 816 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 55 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter
Video: ShowHeroes