Gänse Weißsauer

Gänse Weißsauer Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Gänsekeulen (à ca. 300 g) 
  •     Salz 
  • 1/4 Weißwein-Essig 
  • 4   kleine Lorbeerblätter 
  • 6   Gewürznelken 
  • 10   weiße Pfefferkörner 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Möhren 
  • 8 Blatt  weiße Gelatine 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Gänsekeulen waschen. 1 1/2 Liter Salzwasser, 3 Esslöffel Essig, 2 Lorbeerblätter, 3 Nelken und 9 Pfefferkörner und Gänsekeulen aufkochen. Zwiebeln schälen. Möhren schälen und waschen. Je 1 Möhre und Zwiebel zu den Gänsekeulen geben.
2.
Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 1/2 Stunden garen. Gänsekeulen herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Fleisch von Haut und Knochen lösen und in große Stücke teilen. Brühe entfetten und durch ein feines Sieb gießen.
3.
3/4 Liter Brühe abmessen, mit dem restlichen Essig aufkochen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Restliche Möhre und Zwiebel in Scheiben schneiden und in der Brühe mit den restlichen Gewürzen ca. 5 Minuten garen.
4.
Gelatine ausdrücken und in der Brühe auflösen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Fleisch in die Brühe geben und alles in eine Schale füllen. Gänseweißsauer am besten über Nacht fest werden lassen.
5.
Dazu schmecken Bratkartoffeln.

Ernährungsinfo

5 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 53g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved