Garnelen in Tomaten-Safran-Soße

Garnelen in Tomaten-Safran-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 10   rohe Garnelen (à ca. 25 g; ohne Kopf; mit Schwanz) 
  • 1   mittelgroße Gemüsezwiebel 
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 4   Tomaten 
  • 1 Döschen  gemahlener Safran 
  • 2 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   kleine getrocknete Chilischote 
  • 200 Kirschtomaten 
  • 4 Scheiben  Baguettebrot 
  •     Minze 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel klein würfeln, Knoblauch hacken. Haut der Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Tomaten vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Safran in 3 Esslöffel warmem Wasser einweichen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin von beiden Seiten kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zwiebelwürfel und Knoblauch im Bratfett bei mittlerer Hitze andünsten. Tomaten zufügen und mitdünsten. Chilischote und Safran mit dem Einweichwasser zufügen, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Kirschtomaten waschen, eventuell halbieren. Garnelen und Kirschtomaten in die Soße geben und 2-3 Minuten darin erwärmen. Garnelen in Soße auf Tellern anrichten, mit Minze garnieren. Dazu Baguettebrot reichen

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved