Garnelenspieß mit Safransoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Garnelenspieß mit Safransoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 kleine festkochende Kartoffeln 
  • 1 Bund  Rosmarin 
  • 2 TL  Olivenöl 
  • 1 TL  Meersalz 
  • 1 (ca. 200 g)  Zucchini 
  • 80 Champignons 
  • 100 Kirschtomaten 
  • 16 (à 20 g)  Garnelen ohne Schale 
  • 1 Packung (340 ml)  Kondensmilch (4 % Fett) 
  • 1 TL  Instant-Gemüsebrühe 
  • 1/2 Döschen  Safran 
  • 100 ml  trockener Weißwein 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Backpapier 
  •     Holzspieße 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Rosmarin waschen und trocken tupfen. Nadeln, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen und grob hacken. Kartoffeln mit 1 Teelöffel Öl beträufeln. Mit Rosmarin und Meersalz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Zucchini waschen, trockenreiben und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Pilze putzen und säubern. Tomaten putzen, waschen und trockenreiben. Garnelen waschen und trocken tupfen. 1 Teelöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchinischeiben von beiden Seiten kräftig anbraten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zucchinischeiben wellenförmig auf Spieße stecken, dabei zwischen jede Windung einen Pilz, eine Garnele oder eine Tomate spießen. Mit Salz würzen. Spieße im Bratfett von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Kondensmilch aufkochen, Brühe und Safran einrühren. Wein zugießen, nochmals aufkochen, bis die Soße leicht eingedickt ist. Alles auf Tellern anrichten und mit Rosmarin garnieren. Eventuell mit Safranfäden bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 26g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved