close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gebackene Gröstl-Kartoffeln

Aus LECKER-Sonderheft 2/2017
3.6
(10) 3.6 Sterne von 5

Pellkartoffeln vom Vortag können mehr als Bratkartoffeln! Mit Kasseler, Gürkchen und Schmand werden sie zur schnellen Nummer aus dem Ofen

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 8   gegarte Pellkartoffeln (à ca. 170 g) 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 200 g   Schmand  
  • 150 g   Cornichons  
  • 100 g   Kasseleraufschnitt  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2   kleine rote Zwiebeln  
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kartoffeln längs halbieren. Das Fruchtfleisch, bis auf ca. 1 cm Rand, rundum mit einem Teelöffel herauslösen. In einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Ei und Schmand unterrühren.
2.
Cornichons in dünne Scheiben, Kasseler in kurze Streifen schneiden. Beides unter die Kartoffelmasse heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die ausgehöhlten Kartoffelhälften verteilen. Auf das Blech setzen.
3.
Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und über die Kartoffeln streuen. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved