Gebackener Käsekuchen mit Himbeeren und Baiserschaum

0
(0) 0 Sterne von 5
Gebackener Käsekuchen mit Himbeeren und Baiserschaum Rezept

Zutaten

  • 1 Packung  (250 g) tiefgefrorene Himbeeren 
  • 8   Eier (Größe M) 
  • 215 Mehl 
  • 350 Zucker 
  • 175 Butter 
  • 500 Magerquark 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 15 Speisestärke 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  • 1 TL  Puderzucker 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Fett 
  •     Backpapier 
  •     Erbsen 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Tiefgefrorene Himbeeren aus der Packung nehmen und bei Zimmertemperatur auftauen lassen. 1 Ei trennen und das Eiweiß für die Baisermasse aufbewahren. 200 g Mehl, 50 g Zucker, 125 g Butter, Eigelb und ca. 1 Esslöffel kaltes Wasser zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen. Mürbeteig ausrollen und eine gefettete Springform (26 cm Ø) damit so auslegen, dass der Teigrand 4-5 cm hoch ist. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Backpapier belegen. Erbsen zum Blindbacken einfüllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Inzwischen restliche Butter schmelzen und abkühlen lassen. Übrige Eier trennen. 2 Eiweiß in einen Rührbecher geben. Restliche 6 Eiweiß steif schlagen und 30 g Zucker zum Schluss einrieseln lassen. Eigelb, Quark, 150 g Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronenschale, restliches Mehl und Speisestärke verrühren. Flüssige Butter nach und nach unterrühren. Dann den Eischnee vorsichtig unterziehen. Mürbeteig aus dem Backofen nehmen und die Erbsen mit dem Backpapier herausnehmen. Ca. 1/4 der Quarkmasse auf den Boden streichen, mit den Himbeeren (ohne Saft !) bestreuen und restliche Quarkmasse daraufgeben. Glatt streichen und im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Restliche 2 Eiweiß steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen und den Zitronensaft zum Schluss unterrühren. Nach 30 Minuten Baisermasse locker auf den Kuchen streichen, dabei rundherum einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Kuchen fertig backen und noch 5 Minuten im ausgeschalteten Backofen stehen lassen. Kuchen in der Form vollständig auskühlen lassen. Dann aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäubt servieren. Ergibt 12-16 Stücke
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 36g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved