close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gebackener Seelachs in Dillrahm

Aus Kochen & Genießen 7/2020
4.10811
(37) 4.1 Sterne von 5

Würziges Kraut bringt Frische in die cremige Soße. Einfach köstlich zu zartem Fischfilet, das bestimmt deine ganze Familie feiern wird.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Dill  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 4 EL   Butter  
  • 1 EL   Mehl  
  • 150 ml   Milch  
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 600 g   Seelachsfilet  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Dill waschen, Fähnchen fein schneiden. Zwiebel schälen und ­würfeln. 2 EL Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Mehl darüberstäuben, hell anschwitzen. Unter Rühren mit Milch ablöschen, Crème fraîche einrühren. Soße auf­kochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill unterrühren. Topf vom Herd nehmen.
2.
Fisch abspülen, trocken tupfen und in 4 Stücke schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und in eine gefettete Auflaufform legen. Soße und 2 EL Butter in Stückchen darauf verteilen. Fisch im vor­geheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 20 Minuten garen. Dazu passen Salzkartoffeln und ein grüner Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved