Gebackener Seelachs in Dillrahm

Aus Kochen & Genießen 7/2020
4.25
(20) 4.3 Sterne von 5

Würziges Kraut bringt Frische in die cremige Soße. Einfach köstlich zu zartem Fischfilet, das bestimmt deine ganze Familie feiern wird.

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Dill  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 4 EL   Butter  
  • 1 EL   Mehl  
  • 150 ml   Milch  
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 600 g   Seelachsfilet  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Dill waschen, Fähnchen fein schneiden. Zwiebel schälen und ­würfeln. 2 EL Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Mehl darüberstäuben, hell anschwitzen. Unter Rühren mit Milch ablöschen, Crème fraîche einrühren. Soße auf­kochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill unterrühren. Topf vom Herd nehmen.
2.
Fisch abspülen, trocken tupfen und in 4 Stücke schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und in eine gefettete Auflaufform legen. Soße und 2 EL Butter in Stückchen darauf verteilen. Fisch im vor­geheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 20 Minuten garen. Dazu passen Salzkartoffeln und ein grüner Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved