Gebratene Hähnchenbrust mit Curryrahm

Aus kochen & genießen 6/2012
5
(4) 5 Sterne von 5
Gebratene Hähnchenbrust mit Curryrahm Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 250 Basmatireis 
  • 4 (ca. 600 g)  Hähnchenfilets 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1 Dose(n) (446 ml)  Ananas in Scheiben 
  • 2 EL  Butter/Margarine 
  • 2 EL  Curry 
  • 1   gestr. EL Mehl 
  • 1 Messerspitze  Gemüsebrühe 
  • 5–6 EL  Schlagsahne 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gut 1⁄2 l Salzwasser aufkochen. Reis darin zugedeckt bei schwacher Hitze 15–20 Minuten garen.
2.
Inzwischen Filets waschen und trocken tupfen und im heißen Öl von jeder Seite 5–6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Ananas abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Ananasscheiben vierteln. Hähnchenfilets herausnehmen, warm stellen.
4.
Lauchzwiebeln und Ananas im heißen Bratfett anbraten. Herausnehmen. Fett in der Pfanne erhitzen. Curry und Mehl darin anschwitzen. 150 ml Wasser, Ananassaft und Brühe einrühren, aufkochen. 3–5 Minuten köcheln.
5.
Sahne zufügen. Soße mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
6.
Lauchzwiebeln und Ananas unter den Reis mischen. Mit Hähnchenfilets und Currysoße anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 40 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 80 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved