Gebratenes Fischfilet auf Spitzkohl

3.833335
(6) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung (400 g)  tiefgefrorene Seelachsfilets  
  • 1 Kopf   Spitzkohl  
  • 3   Zwiebeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  
  • 60 ml   trockner Weißwein  
  • 2 EL   Chilisoße (Flasche) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 150 g   Langkornreis  
  • 80 g   Paniermehl  
  • 30 g   Sesamsaat  
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Saft von 1 Zitrone  
  • 100 g   Mehl  
  • 2–3 EL   Butterschmalz  
  •     Thymian zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Fisch auftauen lassen. Spitzkohl putzen, waschen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Steifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Kohl zugeben und unter Wenden ca. 4 Minuten braten. Mit Brühe und Wein ablöschen, aufkochen und 6–8 Minuten schmoren lassen. Chilisoße einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Paniermehl und Sesam mischen. Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Fischfilets erst in Mehl, dann im verquirlten Ei und zum Schluss in der Paniermehlmischung wenden. Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Fischfilets darin unter Wenden ca. 6 Minuten braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Reis abgießen. Fischfilets auf dem Spitzkohl anrichten. Mit Thymian garnieren. Reis in einem Schälchen dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved