Gefüllte Gemüsezwiebeln Texmex

4
(1) 4 Sterne von 5
Gefüllte Gemüsezwiebeln Texmex Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 Basmati-Reis 
  •     Salz 
  • 4   Gemüsezwiebeln (à ca. 250 g) 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kidney-Bohnen 
  • 1 Dose(n) (212 ml)  Gemüsemais 
  • 1/2 Bund  Frühlingszwiebeln 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Tomaten 
  •     Pfeffer 
  •     Chiliflocken 
  • 100 ml  Gemüsebrühe 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Zwiebeln schälen, jeweils das obere Drittel abschneiden und die Zwiebeln mit einem Kugelausstecher aushöhlen. Ausgehöhlte Zwiebeln in kochendem Salzwasser 5–8 Minuten vorgaren.
2.
Aus dem Wasser heben und abtropfen lassen. Ca. die Hälfte der Zwiebelreste fein hacken, übrige Zwiebelreste anderweitig verwenden.
3.
Bohnen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, gehackte Zwiebeln darin glasig dünsten.
4.
Tomaten dazugeben und ca. 8–10 Minuten köcheln lassen. Bohnen, Mais, Frühlingszwiebeln, bis auf etwas zum Bestreuen, und Reis zugeben und unterrühren. Mischung mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
5.
Zwiebeln mit der Bohnen-Reismischung füllen und in eine Auflaufform setzen. Brühe angießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–15 Minuten garen.
6.
Aus dem Ofen nehmen, anrichten und mit den übrigen Frühlingszwiebeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved