Gefüllte Pilz-Conchiglioni

4
(6) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   große Zwiebel (100–120 g)  
  • 250 g   weiße Champignons  
  • 50 g   Walnusskerne  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 16   große weiße Muschelnudeln (Conchiglioni) 
  • 100 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • ca. 1/2 l   klare Brühe  
  • 1 EL (ca. 15 g)  Mehl  
  • 150 ml   Milch  
  • 250 g   tiefgefrorener Blattspinat  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, fein würfeln. Champignons putzen und fein hacken. Walnusskerne grob hacken. 20 g Fett in einer Pfanne erhitzen, Champignons und die Hälfte der Zwiebelwürfel darin unter Wenden braten, bis sie zu bräunen beginnen. Pilze mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen
2.
Muschelnudel in reichlich kochendem Salzwasser 5–6 Minuten vorkochen. Nudeln auf ein Sieb abgießen, in eine Schüssel geben und mit kaltem Wasser bedecken. Nudeln ca. 5 Minuten darin liegen lassen
3.
Frischkäse und Walnüsse in die warme Pilzmasse rühren. Muschelnudeln auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und mit der Pilzmasse füllen. In eine weite flache Auflaufform setzen. Ca. 3/8 Liter heiße Brühe angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen
4.
20 g Fett in einem kleinen Topf erhitzen. Übrige Zwiebelwürfel darin andünsten. Mehl zufügen, unter Rühren kurz anschwitzen. Milch und 1/8 Liter Brühe angießen, unter Rühren aufkochen und tiefgefrorenen Spinat zufügen. Zugedeckt 5–6 Minuten köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren, bis der Spinat aufgetaut ist. Soße mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
5.
Spinat-Rahmsoße auf 4 Teller verteilen. Abgetropfte Muschelnudeln darauf anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved