Gefüllte Seezungenröllchen

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Eier  
  • 1   Schalotte  
  • 100 g   Nordseekrabbenfleisch  
  • je 2 Stiel(e)   Petersilie, Dill und Estragon  
  • 12 (ca. 1 kg)  einzelne Seezungenfilets  
  •     Salz  
  • 1/4 l   trockener Weißwein  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 3   Eigelb  
  •     weißer Pfeffer  
  •     Fett für die Auflaufform 
  • 12   kleine Holzspießchen  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Eier 10 Minuten hart kochen. Kalt abschrecken und erkalten lassen. Schalotte schälen. Krabbenfleisch kalt abspülen und trocken tupfen. Kräuter waschen, trocken tupfen. Eier, Schalotten, Krabben und Kräuter hacken.
2.
Seezungenfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Mit der Hautseite nach oben nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. Krabbenfüllung darauf verteilen und aufrollen. Mit kleinen Holzspießchen zusammenstecken.
3.
Eine flache Auflaufform fetten. Röllchen salzen und aufrecht nebeneinander hineinsetzen. Wein angießen. Röllchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten dünsten. Fischröllchen aus dem Sud nehmen, Garfond in einen kleinen Topf geben, Sahne zugießen und zusammen erhitzen.
4.
Eigelb mit 3 Esslöffel Soße verrühren, dann in die Soße gießen und unter Rühren weiter erhitzen, bis die Soße andickt (nicht kochen lassen!). Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je drei Röllchen mit Soße auf Tellern anrichten.
5.
Dazu schmecken Salzkartoffeln und Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 55 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved