Gefüllte Spitzpaprika

Gefüllte Spitzpaprika Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag 
  • 3   rote türkische Paprikaschoten 
  • 4   Zweige Rosmarin 
  • 2   Zwiebeln 
  • 600 Rinderhackfleisch 
  • 2 EL  Magerquark 
  • 1 Glas (53 ml)  Kapern 
  • 60 geriebener Käse 
  • 600 neue Kartoffeln 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1   kleine Salatgurke (ca. 150) 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 200 Vollmilch-Joghurt 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Paprika halbieren, Kerne entfernen, Schoten waschen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, Nadeln von den Zweigen streifen und hacken.
2.
Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Brötchen ausdrücken. Hack, Quark, Brötchen, Kapern, Hälfte gewürfelte Zwiebeln, gehackte Rosmarinnadeln verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hack in 6 Portionen teilen und in die Paprikaschoten füllen.
3.
Mit Käse bestreuen. Kartoffeln gründlich waschen, in Spalten schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit den Paprika auf einem Blech verteilen. Kartoffeln mit Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten garen.
4.
Inzwischen Gurke waschen und raspeln. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Joghurt, Gurke, Knoblauch und übrige Zwiebel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln, Paprika und Dip auf Tellern anrichten.
5.
Mit Rosmarin garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 50g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved